Dirndltal Extrem Ultratrail

Ultra-Trailrunning

Der englische Begriff Ultra-Trailrunning besteht aus drei Wörtern: Running, also das Laufen, bedeutet hier nicht den schnellen Wettlauf, denn man läuft auf Trails, Pfaden und Wegen in der freien Natur und nicht auf asphaltierten Straßen. Es geht nicht darum, über Berge und querfeldein zu laufen, sondern Wege zu nehmen, die vorhanden, aber nicht befestigt sind. So ein Trailrun erfordert mehr Körpergefühl als das Laufen auf freier Strecke. Trailrun ist seit 2015 eine offizielle Leichtathletik-Disziplin. Ultra bezeichnet eine Länge von mehr als der Marathondistanz, die Läufe können aber auch kürzer sein.

In diesem Blog geht es um die schönsten und besten Ultra-Trailrunning-Strecken und -Wettbewerbe und natürlich auch um die Läuferinnen und Läufer in dieser Disziplin.

Trailrunning-Lauftechnik: Bergablaufen

17 May 2022

Das Beherrschen der korrekten Lauftechnik ist eine Grundvoraussetzung für eine effiziente Leistung beim Trailrunning. Speziell das sogenannte Downhill, also das Bergablaufen, wird von vielen Läufern noch immer häufig unvorbereitet absolviert. Die richtige Bergab-Lauftechnik kann dabei helfen, die persönliche Bestzeit zu optimieren, und dient als Vorbeugung gegen Sportverletzungen.

Trailrunning extrem: neue Herausforderungen im Karwendelgebirge

12 Apr 2022

Das Karwendelgebirge ist eine bei Trailrunnern sehr beliebte Gebirgsgruppe, die größtenteils im Norden Österreichs liegt. Es ist vor allem bekannt für seine zahlreichen Laufpfade, seine atemberaubend schöne Landschaft und die extremen geografischen Bedingungen. Auch von der Alpenstadt Mittenwald aus ist das Wandergebiet rund um das Karwendel zugängig.